e

Foto © Yannick Andrea

Wahnsinn! Das Festival 2020 findet statt!

So titelt es unser aktuelles Festivalmagazin, das wir dank des positiven Bescheids des Bundesrats vom 27. Mai just in die Druckerei entsenden konnten. Mitte Juni erscheint es gedruckt und wird an alle DAVOS FESTIVAL Freunde und Interessierte versendet. Bereits heute ist es als digitale Version verfügbar. Was Sie erwartet? Ein aufregendes Festivalprogramm über zwei Wochen unter dem Motto «Von Sinnen» mit rund 90 Künstlerinnen und Künstlern in der schönen Davoser Bergwelt.

Dank der weiteren Lockerungsmassnahmen können wir unsere Festivalmaschine wieder mit voller Kraft in Gang setzen. Sie stand nie still in den vergangenen Wochen und Monaten. Jedoch war es auch für uns eine aufreibende Zeit, die viel Flexibilität, Kreativität und einen langen Atem erforderte. Wir haben alternative Pläne und Szenarien entworfen, geprüft, abgewogen und uns mit Expertinnen und Experten ausgetauscht. Dabei konnten wir immer wieder feststellen: Es hat viel Luft im Davoser Programm für notwendige Anpassungen und Vorkehrungen. Sei es bei der Programmatik, Durchführung, den Spielstätten und Abläufen. Wir haben die Raum- und Platzsituation in den einzelnen Spielstätten den Begebenheiten angepasst und werden nicht drum herumkommen, das Platzkontingent für das Publikum zu minimieren. Das ist bedauerlich, aber richtig. Denn die Gesundheit aller hat grösste Priorität. Aber bei über 25 Hauptkonzerten und einem diversen Programm aus Gratisanlässen wie den Offenen Bühnen, der Sinnbox und hoffentlich dem Offenen Singen – dieses Jahr im Kirchner Park – sind wir zuversichtlich, dass das Festpublikum gute Chancen auf mehrere einzigartige Erlebnisse am diesjährigen DAVOS FESTIVAL hat.

Das Ticketing ist für wenige Tage unterbrochen. Wir passen das Ticketkontingent den aktuellen Anforderungen an. Ab 3. Juni können Sie wieder im Ticketshop oder via unsere Geschäftsstelle ihre Ticketwünsche angeben. Seien Sie weiterhin unbesorgt beim jetzigen Ticketkauf. Sollte ein Anlass doch noch entfallen müssen, werden Tickets selbstverständlich erstattet oder können umgetauscht werden.

Stöbern Sie derweil im Festivalmagazin und notieren Sie sich Konzerthighlights in der Agenda, entdecken Sie die Beiträge unserer ausgewählten Redakteurinnen und Redakteure und schmieden Sie Pläne für Ihre Zeit am diesjährigen Festival und in der Destination Davos Klosters.

Ich bin froh, dass die Zeit des Abwartens und der Ungewissheit vorerst ein Ende hat. Ebenso bin ich dankbar, dass sich das Warten gelohnt hat und wir unser Versprechen einlösen können: unseren Musikerinnen und Musikern sowie unserem Publikum eine Perspektive zu bieten. Und das weiterhin mit Sinn und Verstand, bei allem bestmöglichen Schutz und mit dem Ziel, dass das Festivalerlebnis ein Genuss für uns alle bleibt.

Die Vorfreude auf das Wiedersehen ist grösser denn je!

Marco Amherd
DAVOS FESTIVAL Intendant