e

DAVOS FESTIVAL Akademie 2021

Vom 9. bis 22. August 2021 fand die vierte DAVOS FESTIVAL Akademie unter der Leitung von Holly Hyun Choe und Ustina Dubitsky statt. Informationen zur Akademie 2022 werden ab Spätherbst 2021 hier veröffentlicht.
Der Leitgedanke

Die DAVOS FESTIVAL Akademie ermöglicht jährlich rund 20 Nachwuchsmusikerinnen und ‑musikern eine aktive Teilnahme zur professionellen und individuellen Weiterbildung anlässlich des DAVOS FESTIVAL – young artists in concert. Für zwei Wochen vertiefen sich die ausgewählten Teilnehmenden in Begleitung von Dozierenden, Dirigentinnen, Solisten, Komponistinnen, etablierten Kammermusikformationen und fortgeschrittenen Young Artists des Festivals in tägliche Proben und Workshops. Die Mitglieder der Akademie werden zu ständig wechselnden Formationen zusammengestellt und erhalten so die Möglichkeit, als Teil der DAVOS FESTIVAL Camerata und auch in unterschiedlichen Kammermusikgruppen während des DAVOS FESTIVAL aufzutreten. Zusätzlich gibt es weitere Ausbildungsangebote für die Akademieteilnehmenden.

Die Akademie 2021

Die DAVOS FESTIVAL Akademie dauert vom 9. bis 22. August 2021 (Anreise: 9. August, Abreise: 22. August).

Im Vorfeld wird von den Teilnehmenden eine sorgfältige musikalische und organisatorische Vorbereitung erwartet. Mit Hilfe eines onlinebasierten Organisationstools erhalten die Teilnehmenden durch die Organisatoren Zugang zu Notenmaterial, Disposition, Probe- und Konzertplänen und können mit der Festivalleitung auch Fragen zur Organisation von Reise, Unterkunft, Visa etc. klären. Auch ist den Akademieteilnehmenden der vorgängige Kontakt mit Dozierenden und Mentorinnen möglich und wird angeregt.

Spätestens bei Beginn der DAVOS FESTIVAL Akademie (Ankunft in Davos) erhält jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer einen persönlichen Akademieplan. Eine ganzheitliche und engagierte Teilnahme an der DAVOS FESTIVAL Akademie wird von jeder Teilnehmerin und jedem Teilnehmer vorausgesetzt. Zum Abschluss und bei erfolgreicher Teilnahme alle Teilnehmenden ein Zertifikat des DAVOS FESTIVAL.

Die Teilnahme an der Akademie ist kostenlos. Für die Zeit in Davos wird den Teilnehmenden eine Unterkunft mit Vollpension (Frühstück, Mittag, Nachtessen) im Doppelzimmer zur Verfügung gestellt. Die Unterbringung in einem Einzelzimmer ist gegen Bezahlung einer Pauschale von CHF 180 möglich. Die Reisekosten werden von der Akademie getragen gemäss den Richtlinien des Festivals: In der Regel werden Reisekosten vom aktuellen Hochschulort nach Davos und retour übernommen, der Maximalbetrag für die Hin- und Rückfahrt beträgt CHF 300. Bei einer Distanz bis zu 500 km pro Strecke erfolgt die Reise grundsätzlich mit der Bahn, ab 500 km pro Strecke ist eine Flugreise möglich. Die rechtzeitige und verbindliche Reiseorganisation erfolgt in Absprache zwischen DAVOS FESTIVAL und den Teilnehmenden, die Kosten werden in der Regel von DAVOS FESTIVAL direkt übernommen. Plant ein Akademiemitglied in Vorkasse zu gehen und Reisekosten nachgängig abzurechnen, ist dafür die Zustimmung des DAVOS FESTIVAL einzuholen. In Davos erhalten die Teilnehmenden eine Gästekarte, mit der Ortsbusse gratis genutzt werden können.

Die Hauptbestandteile der Akademie

Die DAVOS FESTIVAL Akademie setzt sich aus den folgenden Angeboten zusammen, die alle Bestandteile des Festivals sind, wobei sowohl die Teilnehmenden als auch die Dozierenden sorgfältig ausgewählt werden. Die aktive, teils eigenverantwortliche Teilnahme an allen Programmpunkten wird für eine erfolgreiche Akademieteilnahme vorausgesetzt.

DAVOS FESTIVAL Camerata

Unter der Leitung von Holly Hyun Choe und Ustina Dubitsky erarbeitet die DAVOS FESTIVAL Camerata ein breitgefächertes Repertoire:

Igor Strawinsky (1882–1971), Concerto für Streicher
Emmanuel Séjourné (*1961), Concerto für Marimbaphon und Streicher
Caroline Shaw (*1982), «To the Hands» für Chor und Streicher
Gion Antoni Derungs (1935–2012), «Fuormas» für Orgel, Streicher und Pauken
Galina Ustwolskaja (1919–2006), Konzert für Klavier, Streicher und Pauken

Holly Hyun Choe ist neu Assistant Conductor im Tonhalle Orchester Zürich unter der Leitung von Paavo Järvi und hat die musikalische Leitung des Orchestervereins Wiedikon und des Alumni-Sinfonieorchesters der Universität St. Gallen inne. Zudem ist sie Dirigentenstipendiatin im Dirigentenforum des Deutschen Musikrates, Preisträgerin der Marin Alsop Taki Concordia Conducting Fellowship, Stipendiatin des Mentoringprogramms der Peter Eötvös Stiftung und Preisträgerin des Career Assistance Award der US-amerikanischen Solti Foundation. Als Gastdirigentin arbeitete sie u.a. mit dem Sønderjyllands Symfoniorkester, dem Ensemble Reflektor, den Trondheimer Symphonikern, den Heidelberger Symphonikern und dem Gstaad Festival Orchestra.

Ustina Dubitsky ist Mitglied der International Arts Academy, die Workshops mit dem Education Program der Berliner Philharmoniker, des London Symphony Orchestra und des Festival d‘Aix-en-Provence beinhaltet. Sie leitete u.a. das Collegium Musicum Weimar, die Jenaer Philharmonie, das Karlovy Vary Symphony Orchestra und den Volkshochschulchor Leipzig, zudem war sie Stipendiatin der Dirigierakademie der Bergischen Symphoniker.

DAVOS FESTIVAL Werkstatt

Zusammen mit der Adecco Group Foundation sind wir in Planung eines auf das Berufsleben des Musikers ausgerichteten Workshops zum Thema Portfolio Careers. Das beinhaltet Lectures sowie individuelle Gespräche mit den spezialisierten Coaches.

DAVOS FESTIVAL Offene Bühne

Die Offene Bühne im Bahnhof Davos Platz bietet organisierte Kammermusik innerhalb des Festivals sowie Auftrittsmöglichkeiten für die Akademieteilnehmenden. Darüber hinaus können die Akademieteilnehmenden die Interaktion mit ihrem Publikum erproben.

Sonderveranstaltungen

Workshops zu Themen wie Probespieltraining, Musikphysiologie oder Concert Coaching (optional und je nach Verfügbarkeit) runden die Akademieteilnahme und deren Möglichkeiten zur professionellen und persönlichen Weiterbildung ab.

Die Anforderungen

Als Teilnahmevoraussetzungen für alle Bewerberinnen und Bewerber gilt:

  • Ist in aktiver Ausbildung zur Musikerin oder zum Musiker an einer Hochschule oder das Studienende liegt nicht länger als zwei Jahre zurück (Stichzeitpunkt: Sommer 2019)
  • Ist der englischen Sprache mächtig
  • Ist in der Regel nicht älter als 30 Jahre
  • Hat an der DAVOS FESTIVAL Akademie bisher nicht mehr als dreimal teilgenommen.
Die offenen Akademiestellen 2021
  • 10 Violinen
  • 4 Violen
  • 4 Violoncelli
  • 2 Kontrabässe
Die Anmeldung

Bewerberinnen und Bewerber senden ihre Anmeldung bis 31. März 2021 über das untenstehende Anmeldeformular. Die Bewerbung ist verbindlich. Folgende Unterlagen sind einzureichen:

  • Aktueller Lebenslauf in tabellarischer Form oder als Fliesstext (in Deutsch oder Englisch)
  • Aktuelles Foto in Druckqualität für die Veröffentlichung inkl. Angabe der Bildrechte
  • Aktuelle Ton- oder Videoaufnahme mit Werken der eigenen Wahl (nicht länger als 20 Minuten) als Weblink oder Datei
  • Empfehlung durch eine Dozentin oder einen Dozenten der aktuellen Ausbildung (kurzes Empfehlungsschreiben erwünscht, in Deutsch oder Englisch)
Die Auswahl

Die Auswahl der Teilnehmenden für die Akademie 2021 erfolgt durch den DAVOS FESTIVAL Intendanten Marco Amherd und die Leiterin der DAVOS FESTIVAL Camerata Holly Hyun Choe. Die Zusage erfolgt voraussichtlich im April 2021 schriftlich an die bei der Bewerbung angegebene E-Mail-Adresse.

Der oder die nominierte Teilnehmende nimmt die Einladung an die Akademie innerhalb von 10 Tagen verbindlich durch Gegenzeichnen einer Teilnahmevereinbarung an. Erfolgt innert dieser Frist keine verbindliche Zusage, wird der Platz in der DAVOS FESTIVAL Akademie einer anderen Bewerberin oder einem anderen Bewerber angeboten.

Es erfolgt keine Begründung bei einer Absage.

Anmeldeformular

Die Bewerbungsfrist ist abgelaufen. Informationen zur DAVOS FESTIVAL Akademie 2022 werden ab Spätherbst 2021 hier veröffentlicht.

The guiding principle

Every year the DAVOS FESTIVAL Academy invites around 20 young musicians to take an active part in the DAVOS FESTIVAL – young artists in concert to further their professional, individual advanced training.

Selected participants spend every day for two weeks in rehearsals, workshops and lectures, perfecting their art under the guidance of tutors, soloists, composers, established chamber music ensembles and the Festival’s advanced Young Artists. Members of the Academy are repeatedly formed into new ensembles, giving them the opportunity to perform as part of both the DAVOS FESTIVAL Camerata and various chamber music groups. Additional education opportunities for Academy participants are also part of the programme.

The Academy 2021

The DAVOS FESTIVAL Academy will take place from 9 to 22 August 2021 (arrival: 9 August, departure: 22 August). Participants are expected to prepare carefully, both musically and organisationally. The organisers provide participants with an online organisation tool giving them access to scores, schedules, rehearsal and concert plans. Participants can also use it to clarify questions about the organisation of travel, accommodation, visas etc. with the Festival’s management. Academy participants can also make preliminary contact with tutors and mentors – in fact, they are encouraged to do so. On or before their arrival in Davos participants will each be given a personal Academy plan. All participants are required to commit themselves wholly and enthusiastically to the DAVOS FESTIVAL Academy. On its completion, successful participants are awarded certificates issued by DAVOS FESTIVAL.

No charge is made for participating in the Academy. Participants are provided with accommodation in double rooms and full board (breakfast, lunch, dinner) for the time they spend in Davos. If the participants wish to be accommodated in a single room the additional charge flat is CHF 180 for the whole time. Travel costs are met by the Academy according to the Festival’s guidelines: As a rule, from the location of their current university or college to Davos and back, the total cost of the return journey is limited to CHF 300. At a distance below 500 km per way the journey is generally made by train, above 500 km per way it is possible to travel by air. Travel arrangements will be made in good time in consultation between the DAVOS FESTIVAL and the participants, and will then become binding. As a rule, any associated costs are met directly by the DAVOS FESTIVAL. Any Academy member planning to pay travel costs in advance and claim them afterwards must obtain the consent of the DAVOS FESTIVAL. Participants are given guest passes in Davos enabling them to use local buses free of charge.

The Academy’s key components

The following components, all part of the Festival, constitute the Academy’s programme. Members and tutors are carefully selected. The success of the Academy depends on participants taking an active part in every event on the programme, acting on their own initiative where appropriate.

DAVOS FESTIVAL Camerata

Under the tuition of Holly Hyun Choe and Ustina Dubitsky the DAVOS FESTIVAL Camerata will develop a diverse repertoire:

Igor Strawinsky (1882–1971), Concerto for strings
Emmanuel Séjourné (*1961), Concerto for marimba and strings
Caroline Shaw (*1982), «To the Hands» for choir and strings
Gion Antoni Derungs (1935–2012), «Fuormas» for organ, strings and timpani
Galina Ustwolskaja (1919–2006), Concerto for piano, strings and timpani

Holly Hyun Choe is the new Assistant Conductor in the Tonhalle Orchestra Zurich under the guidance of Paavo Järvi, the Music Director of the Orchesterverein Wiedikon and the University of St. Gallen Alumni Symphony Orchestra. She holds a conducting fellowship in the German Music Council’s Dirigentenforum, is an Award Recipient of the Marin Alsop Taki Concordia Conducting Fellowship, a Conducting Mentee the Peter Eötvös Foundation Mentoring Program, and was recently awarded a Career Assistance Award from the Solti Foundation U.S. As a guest conductor she worked with Sønderjyllands Symfoniorkester, Ensemble Reflektor, Trondheim Symphony, Heidelberg Symphony, and Gstaad Festival Orchestra.

Ustina Dubitsky is a member of the International Arts Academy which comprises workshops at the Education Program of the Berliner Philharmoniker, the London Symphony Orchestra and the Festival d‘Aix-en-Provence. She conducted the Collegium Musicum Weimar, the Jenaer Philharmonie, the Karlovy Vary Symphony Orchestra und the Volkshochschulchor Leipzig amongst others. Moreover, she was a scholar of the Conducting Academy of the Bergische Symphoniker.

DAVOS FESTIVAL workshop

In cooperation with Adecco Group Foundation the Academy provides the opportunity to participate in workshops which focus on the topic Portfolio Careers. This includes individual consultation with specialised experts.

DAVOS FESTIVAL open stage

The open stages at the railway station present chamber music performed by Academy participants and the festival’s Young Artists. This is an opportunity for Academy participants to perform as well as to interact with their audience.

Special events

Workshops on subjects such as audition training, music physiology and concert coaching (optional and subject to availability) put the finishing touches to the Academy and its opportunities for continuing personal and professional development.

Requirements

All applicants must:

  • be in active musical training at a university or college or have completed their studies no more than two years ago (i.e., in summer 2019)
  • speak good English
  • as a rule, be no more than 30 years of age
  • not have taken part in the DAVOS FESTIVAL Academy more than three times.
Open Academy positions in 2021
  • 10 violins
  • 4 violas
  • 4 cellos
  • 2 double basses
Application

Applicants submit their registration until 31 March 2021 via the form at the website davosfestival.ch/akademie. The registration is binding. The following documents must be handed in:

  • updated CV in table or text form (in English or German)
  • recent photo in print quality for publication incl. copyright declaration
  • recent audio or video recording of a performance of the applicant’s own choice (no longer than 20 minutes) as web link or file
  • recommendation from a current tutor (ideally a brief letter of recommendation, in English or German)
Selection procedure

Applicants are selected to take part in the Academy by Marco Amherd, the Artistic Director of the DAVOS FESTIVAL, and by Holly Hyun Choe, the mentor of the DAVOS FESTIVAL Camerata and sent a letter of acceptance by email.

Selected applicants have 10 days to accept the invitation to the Academy and sign a binding participation agreement. If they fail to do so within the time allowed, their DAVOS FESTIVAL Academy place is offered to other applicants.

No further correspondence on denial will be held.

Application form

The application deadline has expired. Information on the DAVOS FESTIVAL Academy 2022 will be published here in late autumn 2021.