e

#Rotkäppchen

Familienkonzert [12]

Samstag | 13. August 2022 | 15 Uhr
Kulturplatz Davos
(→ Karte)

«Wolf M64 reisst Hirschkühe im Lötschental»
«Surselva: Wolf reisst 15 Schafe»
«Wolf mit Schusswunde im Wallis tot gefunden»

Der Wolf fasziniert. Nicht erst seit er in den Bergen zum Kantonsfeind Nr. 1 erklärt wurde. Bereits in unzähligen Märchen und Sagen spielt Meister Isegrim eine zwiespältige Rolle. So auch in der Geschichte um Rotkäppchen. Wer ist gut und wer ist böse? Wie lassen wir uns von Stereotypen und den sozialen Medien in unseren Urteilen beeinflussen? In der Geschichte beschliesst der Wolf, Grossmutter und Rotkäppchen zu verspeisen. Ein richtiges Festmahl! Und garantiert nicht vegetarisch, geschweige denn vegan. Doch wer (fr)isst am Ende wen auf?

Die Geschichte von Rotkäppchen wird neu erzählt mit Musik von Johannes Brahms. Ein Spass für die ganze Familie.

 

Anna Gitschthaler, Konzept, Erzählerin und Sopran
Thomas Trolldenier, Wolf und Bassbariton
Andrzej Ciepliński, Klarinette
Jeremy Bager, Fagott
Marika Cecilia Riedl, Harfe

 

Ende ca. 16 Uhr, ohne Pause

Pro erworbenem Kinderticket (bis 16 Jahre) können bis zu zwei erwachsene Begleitpersonen gratis ans Konzert. Begleitkarten sind im Vorfeld über das Festivalbüro, den Ticketshop oder nach Verfügbarkeit an der Tageskasse erhältlich.