e

Im Rausch der Sinne

Eröffnungskonzert [01]

FREITAG | 31. JULI 2020 | 20.30 UHR
Hotel Schweizerhof, Davos Platz

Zwei alte Tanten tanzen Tango in der Nacht. Sie hätten diese sonst schlaflos verbracht. Manchmal ist, was uns sonderbar erscheint, der Versuch, etwas Ordnung in das Chaos der Welt zu bringen. Was könnte den Menschen mehr verzaubern und in Ektase versetzen, als zu tanzen?

Eine atemberaubende Landschaft, der Wind, der mit dem Gras spielt, eine majestätische alte Eiche und ein spontaner Moment der Harmonie in den Schweizer Bergen; dieses Bild war die Inspiration für Valentin Villards Werk Quercus, welches im zweiten Konzertteil erklingt.

 

Georg Kreisler (1922–2011)

Zwei alte Tanten tanzen Tango

Daniel Pérez, Bariton
Chiara Opalio, Klavier

 

Thierry Escaich (*1965)

Tango Virtuoso (1991)

SIBJA Saxophone Quartet

 

Francis Poulenc (1899–1963)

Violinsonate, FP 119

Eszter Kruchió, Violine
Chiara Opalio, Klavier

 

Daniel Schnyder (*1961)

Saxophonquartett

SIBJA Saxophone Quartet

 

Valentin Villard (*1985)

Quercus, dem Delta Piano Trio gewidmet (2018)

Delta Piano Trio

 

Ludwig van Beethoven (1770–1827)

Klaviertrio in c-Moll, op. 1 Nr. 3

Delta Piano Trio

 

Ende: ca. 22.15 Uhr, ohne Pause