e

Zarte Sinnlichkeit

Konzert [17]

SONNTAG | 9. AUGUST 2020 | 17.00 UHR
Hotel Schweizerhof, Davos Platz

Wie sinnlich klingt eine Tuba? Welche Beziehung pflegen Musikerinnen und Musiker zu ihrem Instrument? Arbeitsgerät oder grosse Liebe? Eine monogame oder eher eine offene Beziehung? Nebst drei hinreissenden Werken für Klaviertrio steht für einmal die Tuba im Fokus, als Solistin und im atemberaubenden Duett mit Perkussion.

 

Maurice Ravel (1875–1937)

Trio in a-Moll

Delta Piano Trio

 

William Kraft (*1923)

Encounters II

Henrique dos Santos Costa, Tuba

 

Gerald Resch (*1975)

und über dir das meer (2017)

Delta Piano Trio

 

Maurice Ravel (1875–1937)

Ondine, aus: Gaspard de la Nuit, M 55 (1908)

Chiara Opalio, Klavier

 

Francisco Loreto (*1974)

SoNotas (2005)

Henrique dos Santos Costa, Tuba
Vera Kooper, Klavier

 

Lera Auerbach (*1973)

Klaviertrio Nr. 2 «Triptychon – Der Spiegel mit den drei Gesichtern» (2018)

Delta Piano Trio

 

Ende: ca. 18.45 Uhr, inkl. Pause