e

Amadeus Wiesensee

Performances:

Amadeus Wiesensee | GER | *1993
Klavier

Amadeus Wiesensee debütierte bereits als Zwölfjähriger mit dem Münchner Rundfunkorchester. Die Süddeutsche Zeitung pries im Juni 2019 die Aufführung des H-Dur-Klaviertrios von Johannes Brahms mit Arabella Steinbacher als «poetisch und rauschhaft auf Weltklasseniveau». 2021/22 debütiert er u.a. im Bonner Beethoven-Haus, mit Bachs Goldberg-Variationen auf Schloss Elmau und tritt mit Künstlern wie Daniel Müller-Schott, Eckart Runge und Klaus Maria Brandauer auf.

Nach Unterricht bei Lehrern wie Karl-Heinz Kämmerling und Thomas Böckheler studiert Amadeus Wiesensee aktuell im Rahmen des Masterstudiengangs Neue Musik an der Hochschule für Musik und Theater München bei Antti Siirala. Meisterkurse bei Sir András Schiff, Maria Joao Pires, Leon Fleisher und Matti Raekallio ergänzen seine Ausbildung. Besonders nachhaltige Impulse erhielt er von Alfred Brendel und Till Fellner wie auch aktuell regelmässig von Elisabeth Leonskaja.

Einladungen zu Konzerten führten ihn u.a. zu den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern, dem Klavier-Festival Ruhr, dem Bologna Festival, dem Rheingau Musik Festival, dem Schleswig-Holstein Musikfestival, dem Würzburger Mozartfest und auf Einladung von Christian Thielemann ins Konzerthaus Berlin. Mehrfach war er live in deutschen Rundfunksendern und im Bayerischen Fernsehen zu erleben. Als Solist spielte er u.a. mit dem Münchner Kammerorchester, der Deutschen Streicherphilharmonie und den Heidelberger Philharmonikern unter Dirigenten wie Dimitri Jurowski, Michael Sanderling und Clemens Schuldt.

Dem jungen Pianisten wurden zudem bereits zahlreiche Uraufführungen von Komponisten anvertraut, wie beispielsweise von Wilfried Hiller, John Foulds, Wolfgang-Andreas Schultz und Birke Bertelsmeier.

Amadeus Wiesensees zweite grosse Leidenschaft gilt der Philosophie, der er auch in einem Parallelstudium nachging, welches er an der Hochschule für Philosophie München im Juli 2015 mit dem Bachelor of Arts und Bestnote abschloss.

amadeuswiesensee.com

 

Foto © Sammy Hart

Stand: Februar 2021