e

Bettina Boller

Performances:

Bettina Boller | SUI | *1958
Dozentin Very Young Artists | Violine

Die Violinistin Bettina Boller absolvierte ihre Ausbildung in Bern und während eines kurzen Studienaufenthaltes in New York am Brooklyn College.

Ihr Hauptinteresse gilt seit je der Kammermusik. Als Geschenk empfindet sie daher die langjährige und höchst fruchtbare Zusammenarbeit mit ihren beiden Kolleginnen des Absolut Trio, welches sich auch intensiv mit zeitgenössischer Musik auseinandersetzt und regelmässig Kompositionsaufträge vergibt. 2018 wurde das Trio mit dem Werkjahrbeitrag Interpretation der Stadt Zürich ausgezeichnet.

Ebenfalls seit langem konzertiert Bettina Boller mit dem Pianisten Walter Prossnitz, der ebenfalls als Dozent der Very Young Artists am DAVOS FESTIVAL mitwirkt. Mit Vorliebe widmen sich die beiden neben dem bekannten Repertoire musikalischen Trouvaillen. So haben sie u.a. die monumentale 1. Sonate von Wilhelm Furtwängler für das CD-Label Guild eingespielt.

Neben der klassischen Musik spielt die Improvisation für Bettina Boller eine immer wichtigere Rolle und lässt neue Formationen entstehen. Zudem liebt sie die Beschäftigung mit Volksmusik aus Osteuropa und der eigenen Kultur sowie das Arrangieren und Komponieren von Theatermusik, die sie manchmal als Violine spielende Schauspielerin auf der Bühne gleich selbst interpretiert.

Daneben entwirft und verwirklicht sie Musikvermittlungskonzepte für Kinder und Jugendliche und hat bisher über 100 (Kinder-) Lieder komponiert. 2019 erschien ihr erstes Buch En Bsuech bi de Zwergli beim MusicVision Verlag.

 

Foto © Privat

Stand: Februar 2020