e

Cyrille Nanchen

Performances:

Cyrille Nanchen | SUI | *1996
Chorleitung

Cyrille Nanchen ist ein junger Schweizer Chorleiter und Ensemblesänger. Nach seinen ersten Erfahrungen in der Schola von Sion und an den Konservatorien von Sion und Fribourg schloss er sein Bachelorstudium in Chorleitung – Kirchenmusik an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) in der Klasse von Markus Utz ab. Für sein Chorleitungsabschlusskonzert erhielt er das Prädikat «mit Auszeichnung». Sein Masterstudium in Chorleitung-Kirchenmusik führt er an der ZHdK und an der Königlichen Musikhochschule in Stockholm (KMH) in der Klasse vom Fredrik Malmberg weiter.

In den letzten Jahren gründete er ein semiprofessionelles Vokalensemble in Zürich und hatte die Gelegenheit, bei verschiedenen Festivals und Ensembles zu assistieren und zu dirigieren. Besonders anspruchsvoll und interessant war u.a. die Choreinstudierung von Verdis Maskenball beim Verbier Festival 2022 für Gianandrea Noseda.

Ausserdem nahm er auch aktiv an mehreren Meisterkursen teil, so im vergangenen September an der World Choral Expo in Lissabon mit Frieder Bernius und dem Kammerchor Stuttgart, zudem an Kursen mit Anders Eby, David Hill, John Dickson, Graham Ross, Patrick Russil, Jeffrey Douma und Raphael Immoos.

Im Jahr 2023 wurde Cyrille in die Académie itinérante mit Nils Schweckendiek, Joël Suhubiette, Nicole Corti und Roland Hayrabedian aufgenommen. Ausserdem wird er beim Verbier Festival für die Choreinstudierung von Wozzeck assistieren.

 

Bild © Olivier Maire

Stand: Januar 2023