e

Dominic Chamot

Dominic Chamot | GER/SUI | *1995
Klavier

Der Pianist Dominic Chamot wurde in Köln geboren. Er gewann bereits mehr als zwei Dutzend Preise und Auszeichnungen und gehört damit zu den erfolgreichsten Pianisten seiner Generation. Zuletzt erregte er im Jahr 2019 mit zwei ersten und einem zweiten Preis bei internationalen Klavierwettbewerben in Deutschland, Italien und Spanien europaweites Aufsehen. Daraufhin folgte 2020 sein kurzfristiges Einspringen für Hélène Grimaud, was ihn ins internationale Rampenlicht brachte. Seitdem ist er regelmässig auf den grossen Bühnen der Welt zu hören.

Im Alter von zwölf Jahren wurde Dominic Chamot im Pre-College der Hochschule für Musik und Tanz Köln in die Klasse von Sheila Arnold aufgenommen, die ihm entscheidende musikalische Impulse gab. Schon bald folgten internationale Preise in Berlin, Zwickau, Enschede, Weimar, Köln etc. und Konzerte in Sälen wie der Berliner und Kölner Philharmonie.

Dominic Chamot entschied sich jedoch dafür, sich zunächst dem Trubel des Konzertierens zu entziehen, um bei Claudio Martinez-Mehner in Basel zu studieren und dort sein Spiel zu verfeinern. Sein Bachelor- und Masterstudium schloss er jeweils mit Höchstnote und Auszeichnung ab.

In dieser Zeit entwickelte sich sein Ruf als vielseitiger Künstler, welcher ihn zu stets wachsenden Engagements auf verschiedensten Gebieten führte. So spielte er zuletzt 2018 gleich mehrmals in der Berliner Philharmonie, konnte einige der exklusivsten Stipendien der Schweiz gewinnen und wurde vom WDR Sinfonieorchester eingeladen, als Solist in der Kölner Philharmonie aufzutreten. Auf diese Erfolge folgten weitere Einladungen von Orchestern deutschlandweit. In New York begeisterte er mit seinem Auftritt in der Steinway Hall im Rahmen des Classical Bridge Festival.

Auch als Kammermusiker und Begleiter ist er viel gefragt: Er wurde bereits mehrfach zu Kammermusikfestivals eingeladen, arbeitete für das Theater Basel als Korrepetitor und wurde für zwei Produktionen als musizierender Schauspieler eingesetzt.

Dominic Chamot war in den Jahren 2011 bis 2014 Stipendiat der Jürgen Ponto Stiftung und der Deutschen Stiftung Musikleben. 2018 bis 2019 erhielt er den Studienpreis des Migros-Kulturprozent.

dominicchamot.com

 

Foto © Sergio Fernandes Pires

Stand: Herbst 2021