e

Edith Kaupp Rivadeneira

Edith Kaupp Rivadeneira | GER | *1995
Sprecherin

Edith Kaupp Rivadeneira ist in Tumbaco, Ecuador geboren und in Heidelberg aufgewachsen. Erste Theatererfahrungen sammelte sie als Statistin am Theater Heidelberg und am Nationaltheater Mannheim. Nach einem Aufenthaltsjahr in London, wo sie u.a. als Au-pair arbeitete, lebte sie ein Jahr in Berlin und besuchte Schauspielkurse. Von 2018 bis 2021 studierte sie Schauspiel an der Zürcher Hochschule der Künste und erhielt im letzten Ausbildungsjahr den Förderpreis der Armin-Ziegler-Stiftung. Während des Studiums machte sie ein Auslandssemester an der Escola de Teatro in São Paulo.

Edith Kaupp Rivadeneira wurde mit der kollektiven Stückentwicklung Das grosse Fest im Rahmen des Open Calls ans Schauspielhaus Zürich eingeladen und mit Vor dem Sturm und nach William Shakespeare (Regie: Leonardo Raab) zum internationalen Theaterfestival Satyrianas in Brasilien. Sie schätzt kollektive Arbeitsweisen sowie Stückentwicklungen und schreibt eigene Texte. In der Spielzeit 2021/22 ist sie im Studiojahr am Theater Chemnitz.

 

Foto © Leni O.

Stand: April 2022