e

Gerald Resch

Gerald Resch | AUT | *1975
Komponist

Gerald Resch, geboren in Linz, studierte Komposition in Wien, Köln und Graz sowie Musikwissenschaft, Philosophie und Kunstgeschichte an der Universität Wien.

Über seine Kompositionen sagt er: «Ich möchte in meiner Musik klar, prägnant und überraschend sein. Sie entwickelt sich organisch aus übersichtlichen Konstellationen. Ich mag Überlagerungen, Verzweigungen und Perspektivenwechsel. Weil ich überzeugt bin, dass sich Zusammenhänge und Proportionen direkt vermitteln, gestalte ich meine Musik stringent und beziehungsreich. Eines meiner Stücke trägt die Satzüberschriften Genauigkeit, Leichtigkeit, Anschaulichkeit, Vielschichtigkeit und Schnelligkeit. Mit diesen Begriffen lässt sich meine Ästhetik gut beschreiben.»

Gerald Resch erhielt mehrere Preise und Stipendien, u.a. das Österreichische Staatsstipendium für Komposition 2003 und 2017, den Erste-Bank-Kompositionspreis 2011 sowie den Hamburger Tonali-Kompositionspreis 2012. Er unterrichtet an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien sowie an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz.

 

 

Foto © Andrej Grilc

Stand: Februar 2020