e

Guy-Baptiste Jaccottet

Guy-Baptiste Jaccottet | SUI | *1998
Orgel

Guy-Baptiste Jaccottet begeistert sich für Orgel in allen ihren Facetten. Als Titularorganist des Théâtre Barnabé (Servion, CH) kann er seiner Kreativität und seiner Leidenschaft für Improvisation, Schauspiel- und Stummfilmbegleitung freien Lauf lassen. Er unterrichtet Orgel am Conservatoire de Montreux-Vevey-Riviera (CMVR) und ist Organist des Temple de La Tour-de-Peilz.

Guy-Baptiste tritt als Solist, bei Kinokonzertaufführungen sowie als Kammermusiker in ca. vierzig Konzerten pro Jahr auf, insbesondere auf bekannten und angesehenen Festivals wie dem Verbier Festival, dem Festival internazionale di musica organistica di Magadino, dem Festival L’orgue fait son cinéma Genf oder dem Festival Bach de Lausanne.

2016 wurde seine Tätigkeit als Komponist mit dem Ersten Preis und dem Publikumspreis des Internationalen Kompositionswettbewerbs Musique nouvelle pour flûte à bec ausgezeichnet. 2020 wurden seine pädagogischen Werke von dem Verein Kinder an die Orgel durch eine Veröffentlichung als Wettbewerbspreis honoriert. 2019 erhielt er dank seiner Experimentierfreudigkeit und seiner gleichzeitigen intensiven Gebundenheit an Traditionen die Bourse pour le talent et la créativité der Fondation Casino Barrière Montreux.

guyjaccottet.com

 

Foto © Khrissy Clément

Stand: März 2021