e

KamBrass Quintet

KamBrass Quintet

Guillem Cardona Zaera, Trompete | Joan Pàmies Magrané, Trompete | Maria Servera Monserrat, Horn | Xavier Gil Batet, Posaune | Oriol Reverter Curto, Tuba

Das KamBrass Quintet ist ein professionelles Blechbläserquintett. Es wurde 2017 in Barcelona gegründet. Alle fünf Mitglieder erhielten ihre Ausbildung an der Hochschule für Musik Catalunya (ESMUC) unter der Leitung von Professor Pablo Manuel Fernàndez. Sie genossen ebenfalls Unterricht bei den Professoren Albert Gumí, Lluís Vidal, Mireia Farrés, Daniel Perpiñan, Vicente López, Luís González und Thierry Caens. Sie traten auch mit dem berühmten Blechbläserquintett Spanish Brass auf.

Im Jahr 2020 gewannen sie den 2. Preis der Orpheus Competition und den Golden Star Kammermusik in der Kategorie Emergent und Professional der Music and Stars Awards Competition. 2021 gewannen sie den 3. Preis der Philip Jones Competition in Luzern, den American Brass Quintet Prize der Fischoff Chamber Music Competition und den 3. Preis der Cambra Romànica Competition in Andorra.

Das KamBrass Quintet gab Konzerte in Katalonien, in der Schweiz und auf den Balearen. Es spielte auch am Barcelona Obertura City Spring Festival und am Ametlla del Vallès Junge Musik Festival, im September 2021 am Festival Musikdorf Ernen und am Swiss Chamber Music Festival in Adelboden, wo es die Premiere zweier Auftragskompositionen präsentiert.

Zurzeit machen alle fünf Mitglieder ein Kammermusik-Masterstudium an der Hochschule Luzern Musik. Dabei werden sie unterrichtet von Olivier Darbellay, Immanuel Richter, Martin Schippers und Lukas Christinat.

kambrassquintet.com

 

Foto © Privat

Stand: Oktober 2021