e

Larissa Bretscher

Larissa Bretscher | SUI | *1988
DAVOS FESTIVAL Kammerchor | Sopran

Die freischaffende Sängerin schloss ihr Studium an der Zürcher Hochschule der Künste 2015 mit dem Master of Arts mit Auszeichnung ab. Zahlreiche Meisterklassen begleiteten ihre Ausbildung. 2018 war sie Preisträgerin der Stiftung Elvirissima im schweizweiten Wettbewerb für junge Stimmen.

Ihr Repertoire reicht von klassischer Musik bis hin zu selbstgeschriebener Popmusik. Mit der Pianistin Lena Schmidt bespielt sie als Duo Carouge zahlreiche Kleinkunstbühnen, wo sie klassische Lieder mit Chansons vereint. Zudem ist sie Mitglied verschiedener Ensembles, u.a. des DAVOS FESTIVAL Kammerchors und des Schweizer Vokalconsorts.

Als Solistin gibt Larissa Bretscher kammermusikalische Konzerte und Kirchenkonzerte, tritt als Interpretin zeitgenössischer Werke auf und gestaltet Liederabende, u.a. in der Tonhalle Zürich. Sie sang im Rahmen der Zürcher Festspiele in Heinrich Treibhäuser sowie in der Oper Der Geizhals im Musik Theater Arosa.

Larissa Bretscher lebt und arbeitet als Gesangslehrerin im Zürcher Seefeld. Am DAVOS FESTIVAL singt sie bereits seit 2014 und wird auch im aktuellen Programm wieder zu sehen sein.

larissabretscher.com

 

Foto © Privat

Stand: März 2020