e

Marc Kopitzki

Marc Kopitzki | GER | *1994
DAVOS FESTIVAL Camerata | Viola

Marc Kopitzki studierte Viola bei Hans-Joachim Greiner (UdK Berlin), Barbara Westphal (MH Lübeck), Ori Kam und Matthias Buchholz (HEM Genève). Seit 2013 wird er von Thomas Lange, dem Begründer der Resonanzlehre, in ebendieser ausgebildet.

Mit dem Vigato Quartett studiert er in der Klasse von Oliver Wille an der HMTM Hannover und ist Stipendiat der Villa Musica und der Dörken-Stiftung. Als Mitglied des Rothko String Quartet widmet er sich dem Repertoire marginalisierter Komponistinnen und Komponisten und verwirklicht genreübergreifende Projekte, wie etwa mit dem Holon Trio (Jazz) oder dem Techno-Duo dOP. Mit dem Resonance Art Trio erforscht er die Klangwelten der freien Improvisation und ist Stipendiat von Live Music Now Berlin e.V.

Orchestererfahrung sammelte Marc Kopitzki beim Zermatt Music Festival, Pacific Music Festival, Schleswig-Holstein-Musikfestival sowie beim Philharmonischen Orchester der Hansestadt Lübeck. Er ist Solobratschist und Gründungsmitglied des Ensemble Reflektor sowie Solobratschist des Dogma Chamber Orchestra.

 

Foto © Privat

Stand: Mai 2021