e

Serafin Heusser

Serafin Heusser | SUI | *1990
DAVOS FESTIVAL Kammerchor | Bass

Der Zürcher Bariton Serafin Heusser absolvierte an der Hochschule Luzern – Musik den Master Performance und setzte danach sein Studium an der Zürcher Hochschule der Künste im Master Vokalpädagogik fort. Beide Studiengänge schloss er mit Auszeichnung ab.

Seit Beginn seiner Ausbildung konzentriert er sich schwerpunktmässig auf den Liedgesang. Mit Duopartnern wie der Pianistin Yvonne Kolman und dem Gitarristen Aljaž Cvirn brachte er u.a. Werke von Franz Schubert und Robert Schumann zur Aufführung. Im Sommer 2017 gab er im Rahmen eines Surprise-Konzerts mit Liedern Schumanns und Béla Bartóks sein Debüt im Kleinen Saal der Tonhalle Zürich. Neben dem Liedgesang arbeitet er als Ensemblesänger mit dem Vokalensemble larynx und dem Schweizer Vokalconsort zusammen. Als Solist tritt er regelmässig in Opern, Konzerten und Messen auf.

Serafin Heusser ist Träger des Edwin Fischer-Gedenkpreises, Migros-Kulturprozent Stipendiat und Wagner Stipendiat. Neben seiner künstlerischen Tätigkeit ist er seit 2014 an der Musikschule Würenlos als Sologesangslehrer tätig und erteilt privat solistische und chorische Stimmbildung in Einzel- und Gruppenlektionen.

Am DAVOS FESTIVAL sang Serafin Heusser bereits im Jahr 2019 und wird auch im aktuellen Programm wieder zu sehen sein.

serafinheusser.ch

 

Foto © Miriam Elias

Stand: Januar 2020