e

Very Young Artists 2020

Seit 2019 bietet das Format «Very Young Artists» fortgeschrittenen jungen Musikerinnen und Musikern, die sich noch nicht im Berufsstudium befinden, die einzigartige Gelegenheit, am DAVOS FESTIVAL – young artists in concert mitzuwirken.

Leitgedanke

Dieses Jahr findet der Kammermusikkurs «Very Young Artists» vom 9.–15. August 2020 in Davos statt. Die Leitung übernehmen die renommierte Geigerin und passionierte Lehrerin Bettina Boller sowie ihre beiden Musikerkollegen Tobias Moster, Cellist im Segantini-Quartett und Pädagoge, sowie Walter Prossnitz (Korrepetitor), Konzertpianist, Pädagoge und Spieleerfinder.

Der Kurs richtet sich an hochmotivierte Musikschülerinnen und Musikschüler (Violine, Viola, Cello, Kontrabass) im Alter von 12–18 Jahren. Während fünf Tagen werden unterschiedliche kammermusikalische Werke erarbeitet und dem Festivalpublikum im Rahmen eines Konzertes präsentiert. Die Teilnehmenden profitieren nicht nur vom Unterricht und der Probenarbeit mit Gleichgesinnten, sondern auch von einer unverwechselbaren Festivalatmosphäre und dem Austausch mit führenden Musikerinnen und Musikern der neuen Generation.

Im Kurs geht es in erster Linie um musikalische Fragestellungen sowie um die Unterstützung der jungen Menschen auf ihrer Suche nach musikalischem Ausdruck und fundiertem und vertieftem Zugang zur «Musiksprache». Natürlich werden – wo nötig – auch technische Hilfestellungen angeboten, aber der Hauptfokus liegt auf dem Erfahren der Kraft musikalischer Inhalte. Deshalb sollen die zu erarbeitenden Werke von den Kursteilnehmenden soweit vorbereitet sein, dass nicht zu viel Aufmerksamkeit auf die technische Bewältigung entfällt (gilt sowohl für Werke im Einzelunterricht als auch für die Ensemble- und Orchesterarbeit).

Die Teilnehmenden erhalten täglich Kammermusikunterricht und spielen ebenfalls im Orchester. Die Journalistin Julia Kaiser wird mit den Very Young Artists Konzerte und Proben besuchen, um mit ihnen über ihre Erfahrungen und das Gehörte zu sprechen und auch zu schreiben. So erhalten die Very Young Artists einen ganzheitlichen und umfassenden Eindruck von Musik und erweitern ihren Horizont.

Eckdaten

Datum

9. August: Anreise bis 15 Uhr, Willkommenstreffen inkl. Konzertbesuch
10.–14. August: Unterricht
14. August: Abschlusskonzert «Spürsinn» [24] im Rahmen des Festivalprogrammes
15. August: Abreise

Voraussetzungen
  • Alter 12–18 Jahre
  • Niveau ab Stufentest 4
  • Beherrschen aller Griffarten
  • Möglichst sauberes Beherrschen der ersten vier Lagen
  • Sorgfältige Vorbereitung
  • Begeisterungsfähigkeit
Anmeldung

Bis 30. Juni 2020 via Onlineformular. Der Anmeldung ist ein kurzes Ton- oder Videobeispiel hinzuzufügen. Über die definitive Teilnahme entscheidet die Kursleitung. Die Bestätigung erfolgt mit einer schriftlichen Vereinbarung.

Folgendes wird im Kurs angeboten (und steht auch Hospitierenden offen):
  • Täglicher Einzelunterricht mit Korrepetition
  • Ensembleunterricht und/oder Orchesterarbeit (Noten werden im Vorfeld verschickt, Werke je nach Anmeldungen und Niveau)
  • Improvisation (unter Einbezug zeitgenössischer Spieltechniken)
  • Freie Erfahrungen mit der eigenen Stimme
  • Vorträge zu musikspezifischen Themen
  • Begleitete Proben- und Konzertbesuche im Rahmen des 35. DAVOS FESTIVAL
Kosten

Die Teilnahmegebühr beträgt CHF 400 pro Person. Darin inkludiert sind Unterricht und Unterrichtsmaterialien, gemeinsames Mittagessen (10.–14. August) sowie ein Festivalpass, der den Besuch aller Festivalkonzerte ermöglicht. Die Unterbringung während des Kurses ist Sache der Teilnehmenden. Gern ist DAVOS FESTIVAL bei der Organisation behilflich.

Hinweis: Für Teilnehmende, deren Familien nur über beschränkte finanzielle Mittel verfügen, besteht die Möglichkeit einer Ermässigung der Teilnahmegebühr. Betroffene wenden sich bitte direkt an DAVOS FESTIVAL.

Anmeldung