Festival

Das 39. DAVOS FESTIVAL erkundet vom 3. bis 17. August 2024 unter dem Motto «Utopia» vielfältige Zukunftsvisionen – mit Musik, die Brücken zwischen Vergangenheit und Zukunft schlägt.

Singwoche

Vom 12. bis 17. Februar 2024 waren alle Singbegeisterten eingeladen, die eigene Stimme zu entdecken und sich mit Onna Stäheli und Timo Waldmeier in tägliche Proben zu vertiefen.

Neujahrskonzert

Das Arcis Saxophon Quartett eröffnete das Festivaljahr am 1. Januar 2024 mit viel Charisma, fein austarierten Eigenarrangements und Auftragskompositionen aus aller Welt.

Magazin 1/2024

Mit einer Vorschau auf das Festivaljahr 2024 unter dem Motto «Utopia», den Programmen von Neujahrskonzert und Singwoche, und vielem mehr.

Das Festivalprogramm 2024 ist online

Über 20 Konzerte zum Festivalmotto „Utopia“, dazu diverse Formate zum Entdecken und Erleben. Der Vorverkauf startet am 1. April, für Mitglieder der Freunde DAVOS FESTIVAL bereits am 1. März.

 

Die Utopie – Geschichte eines Missverständnisses

Von Thomas More bis Aldous Huxley: Maximilian Zech zeichnet die Entstehung und Entwicklung des Utopiebegriffs im Laufe der Jahrhunderte nach.

Wozu brauchen wir Utopien?

Kulturanthropologin Ina Kuhn über Zukunftslaboratorien als Möglichkeitsräume für ein gutes Leben jenseits der Gegenwartsgesellschaft.

Blumenregen vs. Cüpli mit dem Vorstand

Kulturkommunikatorin und Sängerin Rebekka Bräm über die Diskrepanzen zwischen Wunschvorstellung und Realität im Sänger*innenberuf.

Am

Ball

bleiben

Newsletter

Unser Newsletter liefert etwa acht Mal pro Jahr aktuelle Informationen rund um das DAVOS FESTIVAL.

Wir danken unseren Partner*innen und Förder*innen!

Medienpartner*innen
Radio SRF 2 Kultur | Davoser Zeitung

DAVOS FESTIVAL Unternehmerclub
Buchdruckerei Davos AG, Hans Peter Stiffler | Escher Raumdesign, Claudio Escher | Faigle Solutions AG, Dr. Andres Iten | Giubbini Architekten ETH SIA AG, Lillian und Andrea Giubbini | Lang Treuhand AG, Marco Lang | Zürcher RehaZentren, Kliniken Davos und Wald, Markus Gautschi | 47 Heritage, Dr. Claudio Mazzoni